*** It’s finally done! Helge and his team worked for more than a year on this epic publication and are happy and proud to be finally able to tell you all about it. So here are the details about the contents of this video-tutorial: This publication “pixeltrain – Houdini FX Fundamentals >> Fast Forward“ by experienced trainer Helge Maus is a complete Introduction to Houdini FX. In 117 lessons with a duration of 18,5 hours, your instructor Helge Maus provides you with a step by step approach to understanding Houdini FX and its workflow as a fully featured 3d application.Read More

  In Helges neuesten, kostenfreien Video-Tutorials geht es um das kostenfreie PluginProEXR 2.0 (https://www.fnordware.com/ProEXR/) für Adobe After Effects CC. Dieses Plugin erlaubt es, Adobe After Effects Arists endlich komfortabel mit multi-channel EXRs zu arbeiten und auch noch Cryptomattes direkt in AEX nutzen zu können. Damit rückt After Effects ein Stück näher an die VFX-Pipelines der großen Studios heran.     Im ersten Tutorial stellt Euch Helge das kostenfreie Plugin ProEXR 2.0 (https://www.fnordware.com/ProEXR/) vor, mit dem Ihr ganz einfach Kanäle aus den EXRs extrahieren könnt. Außerdem könnt ihr automatisch ein gesamtes Composite von allen Ebenen einer EXR-Datei ausgeben lassen. Zudem auchRead More

  Stellt Euch vor, Ihr habt eine sehr komplexe Szene und wollt später in der Postproduktion für alle möglichen Objekte oder sogar für Materialien Masken haben – puh, das macht richtig Arbeit. Toll wäre es, wenn es dazu einen Automatismus gäbe! Und wirklich, das gibt es kostenfrei: PSYOP Cryptomatte. Wie es geht, erfahrt ihr hier für Houdini FX. Aber auch viele andere Renderer und Compositing-Programme (z.B. Fusion) können das mittlerweile.       Dieses Tutorial gibt’s auch auf Englisch:            

FREE Video-Tutorial >> Houdini MoGraph – Trails & Plexus   Hier nun die zweite Tutorial-Serie zu HOUDINI FX für Motion Graphics. Helge hat diese Filme auch wieder auf Englisch aufgenommen. Wir hoffen, dass Euch die Filme gefallen und Euch viel neues Wissen geben. Viele Grüße Helge und sein Team   In this series, 3D- & VFX-Trainer Helge Maus (pixeltrain.de) demonstrates, how the procedural approach of Houdini FX can help the artist to be more effective in the fields of Motion Graphics, Creation and Commercials. Step by step he shows how you can generate points on surfaces and volumes, move themRead More

  Hier kommt eine kostenfreie mehrteilige Einführung in die Arbeit mit Houdini DOPs und deren grundsätzliche Komponenten. Mit dieser Reihe legt der 3D & VFX Trainer Helge Maus die Grundlagen für die flexible und produktionsnahe Arbeit mit dynamischen Simulationen (POPs, FLIP, Smoke & Pyro) ohne Shelftools. Schritt für Schritt wird ein DOP für Rigid Body Simulationen erzeugt, dann Particles (POP), FLIP, Pyro / Smoke ergänzt. Der Rendering-Prozess wird durch eigene Geo-Nodes mit ObjectMerge, DOPImport / DOPImportFields und TransformPieces vorbereitet.   01 DOPs Introduction     02 Smoke, Pyro & Flip Setup     Like us at Facebook: facebook.com/pixeltrain3D Verpasst keine neuenRead More

Helge erklärt und zeigt Euch, wie man mit Hilfe von X-Particles 3.5 ein eigenes partikelgetriebenes SoftBody-System aufbauen kann. Weitere Publikationen und Informationen zu Firmen- & Individual-Trainings finden Sie auf unserer Website: pixeltrain.de . Helge Maus ist 3D- & VFX-Trainer und MAXON Certified Lead Instructor. Like us at Facebook: facebook.com/pixeltrain3D Wir freuen uns, wenn Du per Newsletter mit uns in Verbindung bleibst und wir Dich so über neue kostenfreie Tutorials, Video-Trainings von Helge oder unsere 3D- und VFX-Events im pixeltrain studio informieren können. Hier der Link, über den Du Dich anmelden kannst: www.pixeltrain.de/de/newsletter  

Helge hat noch ein weiteres kostenfreies Tutorial für Euch aufgenommen. Hier der Inhalt: Du erfährst, wie man mit Hilfe von steuerbaren Helfer-Objekten dynamisch Vertex-Maps erzeugt und diese dann für beispielsweise Bumpmaps in ARNOLD (C4DtoA) nutzt. Auch hier kommen X-Particles Wetmaps zum Einsatz. Weitere Publikationen und Informationen zu Firmen- & Individual-Trainings finden Sie auf unserer Website: pixeltrain.de . Helge Maus ist 3D- & VFX-Trainer und MAXON Certified Lead Instructor. Like us at Facebook: facebook.com/pixeltrain3D Newsletter: pixeltrain.de/de/newsletter  

QTXP35 – XParticles 3.5 – Wetmaps for Particles & Objects In diesem Tutorial erfährst Du, wie man innerhalb von X-Particles 3.5 Wetmaps erzeugt und wie man diese zum Shading nutzen kann. Dabei wird die Nutzung von Vertexmaps in Cinema 4D erläutert. Zudem werden auch Wege gezeigt, wie mit Wetmaps auch Objekt-Kollisionen getrackt und dann genutzt werden können. Weitere Publikationen und Informationen zu Firmen- & Individual-Trainings finden Sie auf unserer Website: pixeltrain.de . Helge Maus ist 3D- & VFX-Trainer und MAXON Certified Lead Instructor. Like us at Facebook: facebook.com/pixeltrain3D Newsletter: pixeltrain.de/de/newsletter    

CINEMA 4D R18 - New Features Preview - MoGraph Kloner Verbesserungen

In diesem CINEMA 4D R18 Preview Tutorial zeigt Helge Maus einige der kleinen, aber extrem nützlichen Verbesserungen innerhalb des MoGraph Kloners. Neben dem neuen Waben-Modus (Honeycomb) können jetzt auch Gitter in Objekt-Form erzeugt werden, Klone auch über ihren Abstand definiert werden und vieles mehr.     00:00 – Vergleich C4D R17 vs. R18 Kloner 00:50 – Neue Optionen im Gitter Modus (Grid) 01:00 – Endpunkt vs. Pro Schritt Anordnung 02:50 – Eigene Grid-Objekte verwenden (statt Volumen Effektor) 07:30 – Objekt Modus Verbesserungen 09:05 – Waben-Modus / Honey Comb 12:08 – Splines als Maske für Waben 13:00 – Anzeige der KlonRead More

CINEMA 4D R18 - New Features Preview - MoGraph Voronoi Bruch Objekt

In diesem CINEMA 4D R18 Preview Tutorial zeigt Helge Maus die Funktionsweise des neuen MoGraph Voronoi Bruch Objektes, die Abgrenzung zum alten Bruch-Objekt und eine ausführliche Übersicht über die vorhandenen Parameter und Einstellungen. Auch werden verschiedenste Quellen-Setups besprochen und die Kombination mit CINEMA 4D Dynamics beleuchtet.     00:00 – Einführung 00:45 – Abgrenzung zum Bruch Objekt R17 02:57 – Abgrenzung zu Thrausi und NitroBlast 03:18 – Grundparameter Voronoi Bruch, Fragment Offset, Oberflächen 04:47 – Background Processing und den Umgang damit 06:05 – Fragment Offset gegen explodierende Dynamics 06:35 – Ergebnisse sortieren und Schritt-Effektoren Anwendung 07:53 – Quellen Definition fürRead More