Learn the Compositing Workflow inside of Blender! Today, I have started a new tutorial series for Blender 2.9 “Blender 2.9 for Production”. This tutorial series „Blender 2.9 for Production“ focuses on Blender 2.9 as a full Production Suite for (Indie) 3D- & VFX Productions. In this tutorials, I will explain how to work with the different Modules of Blender 2.9 and how they are connected to each other. I will give you an introduction of the specific functionalities, but also the production context and workflows, which can help you to use Blender in your productions. The first tutorial is onlineRead More

Start your Blender 2.9 Journey now! Blender 2.9 – A full production suite for 3D, VFX and Animation. Next to my beloved Houdini FX, Blender is for me the solutions for Modeling, Animation and PreViz. As you may have seen, I have published the last days 4 free tutorials about the new features of Blender 2.9.You find them on my YouTube channel: https://www.youtube.com/pixeltrain3DVFXTrainings If you now have the feeling, that you want to start seriously to learn this great free production suite, here are some event tips, where I will be teaching Blender for you. >> VIEW CONFERENCE 2020, OctRead More

  In diesem Tutorial zeigt Helge Maus den Workflow, wie man Terrain Data von sidefx Houdini nach UNITY 3D bringt.   Zuerst erklärt Helge das Konzept des terrain objects innerhalb von Unity 3D. Außerdem zeigt er die verschiedenen Möglichkeiten, wie die nativen Sculpting Tools und das Texturieren mittels Splatmaps funktionieren. Danach baut er ein einfaches Heightfield based Terrain in Houdini 16.5 auf.   Nachdem die verschiedenen Nodes im Heightfield system von Houdini erklärt wurden, ist das Shapen des natural environments richtig einfach und ganz und gar procedural! Helge gibt eine kurze Einführung in Heightfields Noise Distortions Erode und Heightfield QuickshadeRead More

In der aktuellen Ausgabe der Digital Production 02/2014 findet Ihr einen 4-seitigen Artikel von mir zur Arbeit mit dem neuen Architektur-Gras in CINEMA 4D R15. Neben der Vorstellung der Funktionen selbst gehe ich insbesonders auf das Stapeln von verschiedenen Gras-Layern mit Hilfe von Vertex-Maps und Texturen ein, sowie auf die passenden Einstellungen zum Rendering. Ich hoffe, es ist für jeden etwas dabei. Viel Spaß dabei. Der Link zum Artikel: http://www.helgemaus.de/pdfs/DP1402_104-107_C4DGras_Beleg.PDF .  

Im aktuellen Compositing-Sonderheft der Digital Production (Sonderheft-Compositing) dreht sich alles um das Thema Compositing-Software und -Workflows. Hierbei wird ein umfassender Überblick über die Geschichte des Compositings, den Markt und die verfügbaren Tools, sowie Trends gegeben. Es wird Einsteigern und Umsteigern den Überblick über alle Möglichkeiten gegeben – egal, ob Sie als One-Man-Band Ihr Repertoire erweitern wollen, als Einsteiger den ersten Überblick suchen oder als alter Hase mal über den Tellerrand schauen wollen. Es wird ein großen Bogen geschlagen – von einer Grundlageneinführung zur Geschichte und den Standards des Compositings bis zu den Trends und Tools, flankiert von Projekten, Anwenderinterviews und