Allgemein

SideFX Houdini Indie Rendering Support

Ihr erinnert Euch sicher, das pixeltrain nun schon einige Angebote und auch freie Tutorials zu Houdini FX und Houdini Engine mit im Programm hat. Houdini FX gehört einfach in die Trickkiste von VFX-Artists und denen, die es werden wollen.
Ein günstiger Einstieg ist die Houdini Indie Version, die es für knapp 200 Dollar im Jahr gibt und sogar eine beschränkte kommerzielle Nutzung gewährt.

Houdini Engine Indie wurde ja vor kurzem freigegeben und kostet NIX mehr!

Hier der Link:
www.sidefx.com

Einziger Haken war, dass keine externen Renderer in Houdini Indie selbst unterstützt wurden. Mantra, der eingebaute Renderer, ist zwar extrem leistungsfähig, aber auf der anderen Seite erforderte dieser auch eine gewisse Einarbeitung.
Die Ende Mai erscheinende Version 15.5 ändert das nun:

Jetzt kommt jeder in den Genuss, ARNOLD, RenderMan oder OctaneRender in Houdini Indie direkt nutzten zu können.

>> Hier die genauen Infos: www.sidefx.com

 

Also, Zeit vielleicht doch mal Houdini Indie näher zu betrachten.

Hier einige kostenfreie Tutorials von mir:

OpenVDB – Houdini to CINEMA 4D (C4DtoA)

>> https://vimeo.com/album/3686180

HOUDINI Engine für Maya, CINEMA 4D & Co

>> https://vimeo.com/album/3756273

 

… und der Reminder zu unseren

!! !>> Production Days im Herbst (18. bis 21. Oktober 2016) <<!!!

die wir ganz dem Thema HOUDINI widmen mit den Lernthemen:

Houdini FX Crashkurs, Houdini Engine, Rendering in Arnold

Meldet Euch bei Helge, wenn Ihr mehr dazu wissen wollt’
>> info(at)pixeltrain.de oder +43 699 10669979

houdini2

kostenfreies Video-Tutorial: Houdini Engine für Maya, Cinema 4D & Co.