3D Camera Tracking & 3D-Compositing mit Syntheyes – Cinema 4D / Maya 2012 – AfterEffects am 27.01.2012 in Wien Trainer: Helge Maus / pixeltrain | 3d | vfx | animation Art: Hand’s on Präsentation Datum: 27.01.2012, 9:30 – 17:00 Ort: CG CENTER Schulungs- & Eventraum, Draschestrasse 24, (Geschäftslokal 1 mit eigenem Eingang), 1230 Wien Beschreibung: In dieser Hand’s on Präsentation wird ein kompletter Produktions-Workflow aufgezeigt. Den Ausgangspunkt liefert ein Realshot im Greenscreen-Studio, der mit Hilfe von Syntheyes getrackt wird. Eine Einführung in Do und Dont’s bei der Aufnahme wird ebenso gegeben, wie auch TIPPs zur Rettung von missglückten Shots. Anschließend

Motiongraphics mit Cinema 4D am 25./26.01.2012 in WIEN Trainer: Helge Maus / pixeltrain | 3d | vfx | animation Art: Klassenraumtraining Datum: 25.01.2012-26.01.2012, jeweils 9:00 – 17:00 Uhr Ort: CG CENTER Schulungs- & Eventraum, Draschestrasse 24, (Geschäftslokal 1 mit eigenem Eingang), 1230 Wien Beschreibung: In diesem zweitägigen Training mit Helge Maus / pixeltrain wird das Zusammenspiel von CINEMA 4D R13 Broadcast bzw. CINEMA 4D R13 Studio für die Erstellung von MotionDesign-Content aufgezeigt. Es werden die spannenden Animationsmöglichkeiten von Partikelsystem, MoGraph und Dynamics gemeinsam erarbeitet, sowie die vorbildliche Integration von CINEMA 4D R13 und Adobe AfterEffects CS5 für den Praxisalltag vorgestellt.

Die Erstellung von glaubhaften digitalen Landschaften ist und bleibt eine der großen Heausforderungen des CG-Artists. Hierfür hat sich in den letzten Jahren immer mehr die Spezialsoftware e-on software Vue xStream positioniert. Als Einführung in diese Thematik habe ich in der Ausgabe 06/11 der Fachzeitschrift Digital Production (www.digitalproduction.com) einen ausführlichen Artikel geschrieben, der uns netterweise vom Verlag zur freien Verwendung bereitsgestellt wurde. Links zum Artikel Maya 2012 – Vue xStream Workflow von Helge Maus / pixeltrain Viel Spaß damit! Helge P.S. Wer gerne tiefer in die Arbeit mit Vue xStream einsteigen will und diese leistungsfähige Software in seiner VFX-Pipline intergrieren möchte,