News

Maxon Cinema 4D-Tag am 08.04.2011 in Salzburg

Zusammen mit Maxon und softwarediskont.com bietet pixeltrain am 08.04.2011 einen kostenfreien Maxon Cinema 4D Tag in Salzburg an. Neben spannenden Informationen, tollen Vorträgen und interessanten Gästen wird dies natürlich auch ein “Come together” für Cinema 4D Enthusiasten in Österreich.

SOFTWAREDISKONT.COM, PIXELTRAIN UND MAXON LADEN ZUM

CINEMA 4D – TAG am 8.4.2011 in SALZBURG

Maxon Cinema 4D R12 Studio

WANN: Fr. 8. April 2011 von 9:00-15:00
WO: Cineplexx Salzburg City, Fanny-von-Lehnertstraße 4, 5020 Salzburg
– Öffentlich: Buslinien 1 / 2 / 5 / 6 / 33 / 51 / 55 / 77, Hauptbahnhof (ÖBB und Lokalbahn)
– Parkplätze: CityCenter Parkgarage oder Bahnhofsgarage, beide mit Ermäßigung für Kinobesucher

Der Eintritt ist frei!

VORTRAGS-PROGRAMM (Saal 5):

09:00-09:45: CINEMA 4D für Fotografen
– Glenn Frey von MAXON Computer
Welchen Mehrwert bietet CINEMA 4D dem Fotografen? Wie können Fotografen CINEMA 4D in ihren Workflow einbinden, um Zeit und Geld für aufwendige Setbauten zu sparen? Wie funktioniert die Weiterverarbeitung und Anpassung der in 3D erstellten Bilder in Photoshop? In dieser Präsentation werden all diese Themen einfach und praxisnah erläutert.

10:00-10:45: Visualisierungen mit CINEMA 4D & V-Ray in der Innen- & Außenarchitektur
– Stefan Laub von Laublabs (VRAY for C4D)
Der Vortrag zeigt aktuelle Wege und Tendenzen der professionellen Architekturvisualisierung anhand von Praxisbeispielen mit V-Ray auf. Es wird auf die Erzeugung hochwertiger, physikalischer BRDF-Materialoberflächen für Möbel und Architektur eingegangen sowie auf die Möglichkeiten der realistischen Beleuchtung, inklusive Fragen des „tone mappings“, Vorteile des “physical workflow” und wie durch „color grading“ und „tone mapping“ die erwünschten photographischen Stimmungen und Stile erreicht werden können.

11:00-11:45: CINEMA 4D R12 und AfterEffects CS5 im Compositing-Workflow
– Helge Maus von pixeltrain
In diesem Praxisvortrag wird ein kompletter Produktions-Workflow aufgezeigt. Den Ausgangspunkt liefert ein Realshot im Greenscreen-Studio, der mit Hilfe von CineCAT getrackt wird. Anschließend werden 3D-Objekte in die Szene montiert und dabei die Funktionsvielfalt von CINEMA 4D R12 Studio aufgezeigt. Unter anderem wird auf Themen wie Szenen-Rekonstruktion und Beleuchtungs-Matching eingegangen. Anschließend werden die Daten über das Multipass-Rendering mit Hilfe des Advanced Renders 3 an Adobe After Effects CS5 übergeben, um das Compositing und Color-Grading dort abzuschließen.

12:00-12:45: CINEMA 4D R12 für’s MotionDesign
– Helge Maus von pixeltrain
In diesem zweiten Vortrag von Helge Maus / pixeltrain wird das Zusammenspiel von CINEMA 4D R12 Broadcast bzw. CINEMA 4D R12 Studio für die Erstellung von MotionDesign-Content aufgezeigt. Es werden die spannenden Animationsmöglichkeiten von MoGraph 2 und der neuen Dynamics gezeigt, sowie die vorbildliche Integration von CINEMA 4D R12 und Adobe AfterEffects CS5 für den Praxisalltag vorgestellt.

13:00-13:45: CINEMA 4D R12 und m4d
– Thomas Otto von at² GmbH (m4d for C4D)
mental ray ist aus dem Bereich der professionellen Film- und VFX Produktion kaum wegzudenken, aber auch im Bereich technischer Visualisierungen, Automotive- & Produktdesign bietet mental ray photorealistische Renderings. Mit m4d steht dieser Renderer in seiner neuesten Version nun auch Benutzern von CINEMA 4D zur Verfügung. Die Implementierung bietet u.a. GPU basiertes Rendering mit iray, MetaSL Shader und sogar nativem C4D Shader-Support.

14:00-14:45: Live Demo „Vom Würfel zum ….“
– Glenn Frey von MAXON Computer
Teil 1: “Vom Würfel zum Photoset”, Teil 2: “Vom Würfel zum organischen Charakterkopf”
Diese Präsentation gibt Anfängern einen Einblick, wie schnell es möglich ist mit CINEMA 4D zum fertig modellierten Ergebnis zu kommen. Von der Formgebung über die Texturierung bis hin zum virtuellen Licht wird dem Zuschauer die 3D Welt so anschaulich erklärt, dass er nach dem Vortrag seine ersten Gehversuche in diesem Bereich starten kann.

INFO-STÄNDE (Foyer):

Im Foyer gibt es während der gesamten Veranstaltung die Möglichkeit sich bei Infoständen über CINEMA 4D und ergänzende Produkte zu informieren:
• CINEMA 4D von MAXON: informieren Sie sich über die 4 Editionen von CINEMA 4D: Visualize, Broadcast, Prime & Studio.
• After Effects & Photoshop & Creative Suite von Adobe: Informieren Sie sich über die Produkte von Adobe und das Zusammenspiel mit CINEMA 4D im professionellen Workflow.
• Vue 9 xStream von E-on Software: Vue 9 xStream bietet Ihnen die Möglichkeit fantastische Landschaften zu erschaffen und perfekt an CINEMA 4D und andere 3D Produkte anzubinden.
• Modo 501 von Luxology: Modo bietet exzellente 3D Modelling-Möglichkeiten und stellt für alle, die komplexe 3D Modelle erstellen möchten, eine wertvolle Ergänzung in Ihrem 3D-Workflow dar.
• Schulungs-DVDs von video2brain und Galileo Design: video2brain und Galileo Design bieten sowohl für CINEMA 4D als auch für andere Produkte im grafischen Bereich sehr gute und preiswerte Schulungs-DVDs.
• Firmentrainings von pixeltrain: pixeltrain bietet Ihnen individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Individualtrainings für CINEMA 4D, Maya, After Effects uvm. – Sie bestimmen das Programm!
• Digital Production: Das DCC Fachmagazin für alles rund um digitale Produktion & 3D in deutscher Sprache. Es gibt ein Freiexemplar für alle Besucher!
• V-Ray for C4D von Laublabs: Wenn Sie ultra-photorealistisches Rendering in CINEMA 4D benötigen, dann sollten Sie V-Ray for C4D besitzen!
• m4d für CINEMA 4D von at²: m4d bietet Ihnen zwei zusätzliche Renderer für CINEMA 4D zum Preis von einem: mental ray & iray, die bekannten Renderer aus 3DMax, MAYA & Co. gibt es nun auch für CINEMA 4D.
• DPIT Plants & DPIT Effex von Katachi: DPIT bietet hervorragende Plugins für CINEMA 4D – mit DPIT Effex simulieren Sie Feuer, Partikeleffekte & Flüssigkeiten, während Sie mit DPIT Plants perfekt Pflanzen modellieren können.
• 3D Plants, Cut Out Plants & Textures von vbvisual: vbvisual bietet Objekt- & Texturbibliotheken – z.B. die 3D Plants, bei denen man per Mausklick zwischen den Jahreszeiten umschalten kann.
• Ozone von E-on Software: mit Ozone erstellen Sie perfekte, sehr realistische Himmelsobjekte und Atmosphären für neue Welten. Erhältlich für CINEMA 4D und andere 3D Programme.
• CINECAT von Scenespector: CineCAT ermöglicht 3D-Kamera-Tracking direkt in CINEMA 4D und gibt Ihren Filmprojekten neue Möglichkeiten, 3D Modelle und Animationen professionell zu integrieren.

GEWINNSPIEL: Wir verlosen 5 „Cinema 4D Starter Packages“ bestehend aus T-Shirt, Cinema 4D Goodies & video2brain Video-Tutorial, Gewinnspielformulare gibt’s am Maxon Info-Stand .

ACHTUNG! Für diese (KOSTENLOSE) Veranstaltung ist aufgrund der begrenzten Platzanzahl eine Anmeldung (mit Name/Anschrift) einfach per e-mail an office@softwarediskont.com oder markus.fiala@fwd.at erforderlich!

Der Eintritt ist frei!

Bitte rasch anmelden, die Veranstaltung ist erfahrungsgemäß sehr schnell ausgebucht!!

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!