Allgemein

CINEMA 4D R18 – New Features Preview by Helge

 

Endlich, nach fast einem Jahr Beta-Testing können wir heute über MAXON CINEMA 4D R18 schreiben. Yeah! Es ist ein tolles Release geworden und, meiner Meinung nach, ein wirklich tolles Featureset:

Neben neuen Modeling-Tools (Knifes in verschiedensten Konfigurationen), einem Object-Tracker, neuen Shadern (Bump-Maps mit Parallax), Thinfilm und Inverse AO, wurde endlich MoGraph stark erweitert. Klar, das neue Fracture-Tool ist da das auffälligste, aber viele kleine Neuerungen im Klonersystem wie Honeycomb, Skalierung von Klonen, Switch zwischen Matrix und Kloner, und gang, ganz wichtig, externes Caching für MoGraph etc. machen das Arbeiten im neuen Release zum Genuss.

Natürlich werde ich wieder eine Reihe an kostenfreien New Feature Previews veröffentlichen, der erste ist auch schon fertig 😉

Hier eine komplette Liste der Neuerungen, aber seid Euch sicher, viele Kleinigkeiten sind da gar nicht genannt.

http://www.maxon.net/de/produkte/neu-in-release-18/ueberblick/

 

Passend dazu auch das erste CINEMA 4D R18 – New Features Preview – PBRs, Substance Designer & Integration

In diesem ersten CINEMA 4D R18 Preview Tutorial (über 30 Minuten) zeigt Helge, wie die neue leistungsfähige Substance-Integration funktioniert. Dabei wird eine Einführung zu PBRs gegeben, die grundsätzliche Arbeitsweise von Substance Designer vorgestellt und den Aufbau prozeduraler Node-Trees zur Erzeugung von Substances erläutert. Es wird die Integration in CINEMA 4D R18 gezeigt, und wie Parameter bei der Erstellungen von Substances „exposed“ werden können, so dass diese von C4D veränderbar werden.

Also, wer einen schnellen ersten Einblick in die Arbeit mit Substance Designer, PBRs und CINEMA 4D R18 haben will, der wird hier fündig.

 

00:00 – Einführung Allegorithmic Substance Tools
04:19 – Einführung Substance Designer
13:00 – Erzeugen einer Metallic – Roughness PBR
19:25 – Speichern und Publishing eines Substance Archive
20:40 – Konfiguration Substance Engine in CINEMA 4D R18
22:05 – Laden und Verwenden einer Substance
24:27 – Parameter bei komplexen Substances
26:54 – Eigene Parameter erzeugen und exposen
28:40 – Händisches Anlegen von Materialien mit Substances

 

TIPP:

Damit Ihr immer am Laufenden bleibt und keines von Helges Tutorials verpasst, könnt Ihr Euch gerne bei unserem Newsletter anmelden.
Hier der Anmelde-LINK >>